Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

der Fa. Styling Parts,

Albertstrasse 5,

79787 Lauchringen.

Tel. 07741/671806

 

Alle Lieferungen, Vereinbarungen, Bestellungen und Angebote liegen ausschließlich diese AGB zugrunde. Sie gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt. Abweichende Bedingungen des Bestellers, die von uns nicht ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden, sind für uns unverbindlich auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.


Preisangebote werden in Euro angegeben. Wir behalten uns grundsätzlich Preisänderungen vor. Versand und Berechnung erfolgen zu den am Tage der Lieferung gültigen Preisen.


Zahlungsbedingungen: Unsere Rechnungen sind zahlbar per Vorauskasse, wenn nicht anders vereinbart.


Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller unserer Ansprüche aus der Geschäfts­irbindung unser Eigentum. Wird die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware veräußert, so tritt der Käufer zur Sicherung unserer Forderungen die ihm aus der Weiterveräußerung entstehende Forderung an uns ab.


Lieferbegingungen: Lieferung erfolgt ab Lager 79787 Lauchringen. Verpackung und Transportkosten gehen zu Lasten des Käufers.


Lieferzeit: Angaben über Lieferzeiten erfolgen nach bestem Ermessen, sind jedoch unverbindlich. Ersatzansprüche wegenLieferverzug können vom Besteller nicht geltend gemacht werden. Für Irrtümer in Katalogangaben, Preislisten, Angeboten und Auftragsbestätigungen behalten wir uns das Recht der Richtigstellung vor.

 

Fernabsatzvertrag:
Fernabsatzverträge sind Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen, die zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln ( z.B. Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telkopie usw. ) abgeschlossen werden, es sei denn, dass der Vertragsschluss nicht im Rahmen eines für den Fernabsatz organisierten Vertriebs- oder Dienstleistungssystems erfolgt. Einem Kunden, der als Verbraucher i.S.d. § 13 BGB bestellt, steht ein Rückgaberecht (Widerrufsrecht gem. §§ 355, 312d BGB) zu, wenn der Kaufvertrag ein Fernabsatzvertrag nach § 312 b BGB ist.Die Rückgabefrist beträgt vierzehn Tage und beginnt nach Erfüllung der Informationspflichten durch Styling Parts mit dem Tage des Eingangs der Ware beim Käufer. Das Rückgaberecht kann nur durch Rücksendung der Ware oder, wenn die Ware nicht als Paket versandt werden Kann, durch Rückgabeverlangen ausgeübt werden. Der Widerruf bedarf keiner Begründung. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Die Rückgabe hat zu erfolgen an: Fa. Styling Parts, Albertstrasse 5, 79787 Lauchringen
Im Falle der wirksamen Ausübung des Rückgaberechts sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben.
Bei Rücksendungen trägt der Käufer die Versandkosten, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der Bestellten. Der Käufer hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Käufer darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als „neu“ verkauft werden kann, hat der Käufer zu tragen.
Die Regelung zum Fernabsatzvertrag findet keine Anwendung und demzufolge besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden.


Alle Lieferungen müssen sofort nach Eingang überprüft werden. Reklamationen können von uns nur anerkannt werden, wenn diese innerhalb von 8 Tagen in schriftlicher Form bei uns vorliegen.


Rücksendungen sind nur nach vorheriger schriftlicher oder telefonischer Ankündigung und unserer ausdrücklichen Genehmi­gung möglich. Rückporto geht zu Lasten des Käufers. Unfreie Rücksendungen werden generell nicht angenommen. Außerdem behalten wir uns vor, 20% des Warenwertes als Verwaltungskosten zu berechnen.


Garantie: Für Zubehör und Ersatzteile wird nur insofern Garantie übernommen, wenn Mängel auf Materialfehler oder fehlerhaf­te Ausführung zurückzuführen sind. Der Käufer kann bei berechtigter Mängelrüge nur Lieferung einer mangelfreien Ersatzware, nicht aber Rückgabe des Geldes verlangen.


Sorgfaltspflicht: Der Käufer hat Sorge zu Tragen , daß alle Änderungen und Umrüstungen an den am öffentlichen Straßenver­kehr teilnehmenden Fahrzeugen, den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend in den Kfz-Papieren eingetragen werden. Sämt­liche Ansprüche des Käufers oder Dritter gegen den Verkäufer aus Unfallen oder Schäden jeglicher Art sind ausgeschlossen.


TÜV-Gutachten und ABE: Der Mißbrauch unserer Gutachten wird strafrechtlich verfolgt.


Erfüllungsort und Gerichtsstand ist 79761 Waldshut. Klagen können ohne Rücksicht auf den Wert des Streitgegenstandes
vor dem Amtsgericht erhoben werden. Es gilt deutsches Recht.

Home